Einfach positiv!

Mein persönlicher Schwerpunkt ist immer mehr das Clickertraining und hier vor allem die Freiarbeit. Mich faszinieren die unglaublichen Verwandlungen der Pferde. Wenn sie „lernen zu lernen“ werden sie nicht nur selbstbewusster, sondern auch viel motivierter im Zusammensein mit dem Menschen. Richtig angewendet kann die positive Verstärkung eine sehr starke Bindung zwischen Mensch und Pferd aufbauen. Es gibt für mich nichts Schöneres als in der Freiarbeit die Gewissheit zu haben, dass die Pferde wirklich bei mir sein möchten und es ist unglaublich, wie schnell sie mittlerweile Neues lernen. In manchen Fällen reicht einmaliges Bestärken aus, um eine Übung danach abrufen zu können.

Mehr zum Thema findet ihr in meinem BLOG: Clickern – wie fange ich an?

und hier findet ihr ein paar Impressionen – viel Spaß beim Anschauen!

  • Plié
  • Sofasitzen
  • Kompliment
  • Drehen
  • Gegenstände aufheben
  • Reißverschluss öffnen
  • Podest, verschiedene Positionen
  • Flehmen
  • Gewöhnung an angstmachende oder ungewöhnliche Gegenstände innerhalb von Minuten
  • Reiten mit Halsring
  • Hoolahoop über den Kopf schleudern
  • Liegen & flaches Liegen
  • freies Folgen im Gelände
  • freies Longieren
  • Küsschen geben
  • mit dem Maul den Huf berühren
  • Gähnen
  • Zunge rausstrecken
  • Pylone umwerfen und aufstellen
  • rückwärts gehen
  • Schulterherein
  • Beine kreuzen
  • Spanischer Gruß
  • Spanischer Schritt

….alles ist möglich, wenn du keine Erwartungen an dein Pferd stellst. Seid gemeinsam kreativ – dann macht es nicht nur dem Menschen, sondern auch dem Pferd Spaß 🙂 Der Weg ist das Ziel!